• start

Neubau einer operativen Fläche für Schüttgüter

Neubau einer operativen Fläche zur Distribution von Schüttgütern im Rostocker Fracht- und Fischereihafen hat begonnen. Nach einer ersten Beräumung sind nun die futuristisch anmutenden Fahrzeuge der Firma Fugro als Subunternehmer der Firma Boskalis/Hirdes zwecks Kampfmittelsondierung im Einsatz.

Ab Mitte März werden die Bautätigkeiten durch die Unternehmen Papenburg GmbH und Groth & Co. GmbH aufgenommen. In diesem Zusammenhang kommt es voraussichtlich einen Monat lang zu Einschränkungen im Straßenbereich entlang der Warnowpier.

 

Zurück