Hafenwirtschaft im Rostocker Fracht- und Fischereihafen

Hafenwirtschaft

Umschlag, Lagerung, Transport und Logistik von Massen- und Stückgütern, Projektladungen oder Forstprodukten

mehr

Immobilien- und Gebäudeentwicklung im Rostocker Fracht- und Fischereihafen

Immobilien

Professionelles Management eines Hafen- und Gewerbegebietes durch Immobilien- und Grundstücksentwicklung

Mehr

Kühlhaus im Rostocker Fracht- und Fischereihafen

Kühlhaus

Lagerung von Tief- und Leichtkühlwaren im IFS-Logistics-zertifizierten Kühlhaus direkt an der Warnow-Kaikante

mehr

Der Universal-Hafen Rostock

Der Rostocker Fracht- und Fischereihafen ist ein attraktiver, vielseitiger Hafen mit einer hoch motivierten und qualifizierten Hafencrew. Der Universal-Hafen ist optimal an Schiene, Straße und Wasser angebunden - das bedeutet flexiblen Warenumschlag und kurze Be- und Entladezeiten. Der direkte Zugang des Hafens zur Ostsee ermöglicht den grenzüberschreitenden Warenverkehr nach Skandinavien, ins Baltikum und nach Russland. Wärmeempfindliche oder tiefgekühlte Güter können im Kühlhaus gelagert werden. Für Firmenansiedlungen aus den verschiedensten Branchen ist der Hafen Rostock ein qualifizierter und geschätzter Partner.

Mehr zum RFH

Förderer und Projektträger

EFRE

BMWK

Aktuelles aus dem Fischereihafen

#einstarkerverbundfürrostock − Strom, Wärme, ÖPNV, Wasser, Abfallentsorgung – wichtige Säulen der Lebensqualität in Rostock. Das ist Alltag in Rostock. Es funktioniert, weil die über 2.100 Mitarbeitenden der RVV-Unternehmen rund um die Uhr für Rostock und die Region da sind.

Unter blauem Himmel und mit Blick auf das glitzernde Wasser der Warnow versammelten sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Unternehmens zur feierlichen Bootstaufe des neuen Hafenbootes.

Zum 3. Mal wurde dem RFH der Titel „TOP Ausbildungsbetrieb“ verliehen. Am 29.08.2023 wurde der Pokal sowie die Urkunde durch Anja Passehl (IHK-Vizepräsidentin) übergeben.

Der Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH (RFH) investiert in emissionsreduzierende und kraftstoffsparende Umschlagtechnik. Die vielfältigen Aufgaben im Güterumschlag an der Kaikante können nun noch effizienter bewältigt werden.

Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause hat die Rostocker Fracht- und Fischereihafen GmbH (RFH) ihren Jahresempfang mit dem traditionellen "Heringsessen" wieder in Präsenz veranstaltet. Die datentechnische Vernetzung soll u.a. effizienter werden.

Nun war es endlich so weit: Anfang März 2023 erfolgte die Überführung der neuen Lok für die Hafenwirtschaft.